Patenschaften


An dieser Stelle möchten wir unsere kranken, alten oder behinderten Katzen vorstellen, in der Hoffnung, dass tierliebe Menschen uns mit einer Patenschaft unterstützen. Durch eine regelmäßige monatliche Zuwendung ermöglichen Sie es, dass eine auf unsere Hilfe angewiesenen Samtpfoten ein katzengerechtes und sicheres Leben führen kann. 

Wie es das Wesen eines Tierschutzvereins ist, kommt es häufig vor, dass wir Katzen mit Krankheiten oder einem schlechten Allgemeinzustand aufnehmen. Diese Fellnasen werden nach Möglichkeit auf unseren Pflegestationen gesund gepflegt und dann in ein katzengerechtes und liebevolles Zuhause vermittelt. Einige Katzen sind aufgrund von sehr fortgeschrittenem Alter, chronischen Krankheiten oder Behinderungen jedoch nicht vermittelbar. Diesen Katzen geben wir in unserer Einrichtung ein lebenslanges Zuhause und die Pflege und Fürsorge, die sie benötigen. Wir bemühen uns sehr, diesen Katzen das Gefühl eines echten Zuhauses zu geben.
Dank eines großen, gesicherten Auslaufs mit Bäumen und verschiedenen Klettermöglichkeiten können sich unsere Schützlinge frei draußen bewegen bewegen. Der Zugang zum Haus ist jederzeit möglich, so dass die Katzen mit weniger Bewegungsdrang es sich auch drinnen gemütlich machen können.  
 
 
Keanu freut sich trotz Behinderung seines Lebens

 
 
Mohrchen hat nur drei Beine und trotzdem ein schönes Leben

 
 
Beanie möchte mit seinen 17 Jahren nicht mehr auf die Straße zurück


  Lenchen - Paten gefunden

Lenchen bedankt sich bei ihren Unterstützern



 
Emil sagt Danke


Brownie - Paten gefunden 

Brownie sagt Danke